Wissenswertes

Señor Pilz sind drei Jungs die gerne Krach machen. Und dabei auch noch gut aussehen.
Mit der klassischen Instrumentalisierung (Schlagzeug, Bass, Gitarre) spielen sie meist lauten, schnellen Minderheiten-Pop.
Man kann es Punkrock nennen (welch herrlich weites Feld), Vielfallt und Abwechslung sind aber ein tragender Bestandteil des Sounds. So kommen auch die leisen Klänge zur Geltung. Bei allem ist aber immer der Druck nach vorne das Ziel. Der Gesang ist auf deutsch. Die Texte sind kritisch, ironisch, humorvoll, persönlich, etwas verträumt und vor allem emmotional.
Die Pilze sind eine Liveband. Die Kraft der Musik wird ausgelebt und auf das Publikum übertragen. Der druckvolle Sound sowie die einprägsamen, aber nicht simplen Texte bieten was für den Tänzer wie für den Zuhörer und für alle dazwischen.


 

 

 

Liedermacher-

Punkrock

aus Köln

Señor Pilz gibt es seit April 2009. Señor Pilz spielen Minderheiten-Pop. Señor Pilz können nicht singen. Aber das mit Bravour. Señor Pilz können einen Rembrandt nicht von einem Vermeer unterscheiden. Señor Pilz machen Musik weil sie wollen, nicht weil sie können. Señor Pilz sind nicht schlecht, aber auch nicht gut (philosophisch betrachtet). Señor Pilz reden viel zu viel. Señor Pilz sind laut und dreckig (manchmal stinken wir sogar). Señor Pilz nehmen sich selbst furchtbar ernst. Señor Pilz mögen ihren Namen.

Jamendo : Free music

Köln Band